Glossar

Ein Lexikon zu dem Thema Hypnose (Wissensdatenbank)

Wissenswertes zu den Themen Rauchen, Übergewicht, Abnehmen und Hypnose - Für Sie zusammengetragen und als Nachschlagewerk aufbereitet

Suche nach Begriffen

Lexikon

Begriff Definition
Tinnitus

Tinnitus aurium (deutsch „Klingeln der Ohren“, lateinisch tinnitus von tinnīre, „klingeln“, auris „Ohr“), kurz Tinnitus und auch Ohrensausen genannt, bezeichnet ein Symptom, bei dem der Betroffene Geräusche wahrnimmt, denen keine äußeren Schallquellen zugeordnet werden können.

Zugriffe - 362
Therapeut

Als Therapeut (altgr. θεραπευτής [therapeutés]: „der Diener, der Aufwartende, der Wärter, der Pfleger“) wird heutzutage ein Anwender eines Heilberufes oder eines Heilverfahrens, wie beispielsweise ein behandelnder Arzt (im Hinblick auf seine Aufgabe, bestimmte Therapien anzuwenden) oder Psychotherapeut bezeichnet.

Zugriffe - 684
Synonyme - Hypnosetherapeut
Selbsthypnose

Hypnose (abgeleitet von altgriechisch ὕπνος hýpnos, deutsch ‚Schlaf‘) ist (die physiologische und psychologische Theorie der Hypnose zusammenfassend) ein „Zustand künstlich erzeugten partiellen Schlafs in Verbindung mit einem veränderten Bewusstseinszustand.“Als Hypnose werden bezeichnet: das Verfahren zum gezielten Erreichen einer hypnotischen Trance Man spricht auch von „hypnotischer Induktion“ oder „Hypnose im engeren Sinne“. der Zustand der hypnotischen Trance.

Zugriffe - 813
Synonyme - selbst hypnotisieren
Schmerz

Schmerz ist eine komplexe Sinneswahrnehmung, die im Normalfall die Funktion eines Alarmsignals hat. In ihrer Stärke kann die Schmerzwahrnehmung bzw. das Schmerzgefühl von unangenehm bis unerträglich reichen.

Zugriffe - 456
Reizdarmsyndrom

Der Begriff Reizdarmsyndrom (RDS) bezeichnet in der Medizin (Gastroenterologie) eine Gruppe funktioneller Darmerkrankungen, die eine hohe Prävalenz (Krankheitshäufigkeit in der Bevölkerung) haben und bis zu 50 Prozent der Besuche beim Spezialisten (Gastroenterologe) ausmachen. Das Reizdarmsyndrom kann mit Symptomen aller möglichen Darmerkrankungen verwechselt werden, ist jedoch, wenn diese Erkrankungen ausgeschlossen sind, ungefährlich.

Zugriffe - 468
Rauchen

Tabakrauchen (verkürzt: Rauchen) ist das Inhalieren von Tabakrauch, der durch das Verbrennen (eigentlich Glimmen) tabakhaltiger Erzeugnisse wie Zigaretten, Zigarillos oder Shishatabak entsteht. Zigarren und Pfeifen werden üblicherweise gepafft, dessen ungeachtet auch hier oft vom Rauchen gesprochen wird.

Zugriffe - 895
Platzangst

Platzangst steht für: Agoraphobie, die Angst vor weiten Plätzen umgangssprachlich auch die Angst vor engen Räumen, siehe Klaustrophobie umgangssprachlich auch die Angst vor Dunkelheit, siehe Achluophobie

Zugriffe - 437
Nikotin

Nicotin, auch Nikotin, ist ein natürlich in den Blättern der Tabakpflanze sowie in geringerer Konzentration auch in anderen Nachtschattengewächsen vorkommendes Alkaloid, das erregende oder lähmende Wirkungen auf Ganglien des vegetativen Nervensystem hat.

Zugriffe - 687
Michael I. (Russland)

Michail Fjodorowitsch Romanow (russisch Михаил Фёдорович Романов, wiss. Translit. Michail Fëdorovič Romanov; * 12. Julijul. / 22. Juli 1596greg. in Moskau; † 13. Julijul. / 23. Juli 1645greg. in Moskau) war der erste Zar und Großfürst von Russland aus der Dynastie der Romanows. Er regierte von 1613 bis 1645.

Zugriffe - 495
Synonyme - Zar Feodorowitsch
Hypnose

Hypnose ist ein Konzept aus der Psychologie und den alternativen Heilmethoden, bei dem eine Person durch Suggestionen in einen Zustand tiefer Entspannung gebracht wird. In diesem Zustand ist die Person empfänglicher für positive Veränderungen in ihren Gedanken, Emotionen und Verhaltensweisen.

 

Zugriffe - 756
Heterohypnose

Heterohypnose 

[engl. hetero-hypnosis; gr. ἕτερος (heteros) fremd, ὕπνος (hypnos) Schlaf ], [KLI], syn. Fremdhypnose; hypnotischer Zustand (Hypnose), der fremdsuggestiv erreicht werden kann. Gegensatz zu Autohypnose.

Zugriffe - 708
Flugangst

Aviophobie, Aviaphobie oder Flugangst beschreibt die Angststörung vor dem Fliegen. Die Symptome können mehrere Tage vor einer Flugreise auftreten, aber auch kurz vor dem Flug, z. B. am Flugsteig oder im Flugzeug.

Zugriffe - 460
COPD

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (englisch chronic obstructive pulmonary disease, Abkürzung: COPD, seltener auch chronic obstructive lung disease, COLD, chronic obstructive airway disease, COAD; übersetzt „dauerhaft atemwegsverengende Lungenerkrankung“, im ICD-Klassifikationssystem chronische obstruktive Atemwegserkrankung genannt) ist ein Krankheitsbild der Lunge mit einer dauerhaften Verengung der Atemwege, die insbesondere die Ausatmung erschwert (Atemwegsobstruktion).

Zugriffe - 675
Benjamin Libet

Benjamin Libet ['bɛndʒəmɪn 'lɪbət] (* 12. April 1916 in Chicago, Illinois; † 23. Juli 2007 in Davis, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Physiologe.

Zugriffe - 572
Synonyme - Dr. Benjamin Libet
Agoraphobie

Als Agoraphobie oder Platzangst bezeichnet man eine bestimmte Form der Angststörung. Dabei wird die Angst durch bestimmte Orte und Situationen wie weite Plätze oder Menschengedränge ausgelöst. Die Betroffenen vermeiden die auslösenden Situationen und können im Extremfall nicht mehr die eigene Wohnung verlassen. Eine Agoraphobie liegt auch dann vor, wenn Menschen angstbedingt weite Plätze oder das Reisen allein oder generell meiden. Allen diesen Situationen ist eine Angst vor einem Kontrollverlust gemeinsam.

Zugriffe - 417
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

top